Samstag, 26. Oktober 2013

Rabatte!


Hallo meine Lieben,
zur Zeit gibt es zwei Rabatt – Codes, die ich euch empfehlen möchte.
1. B-E-Cosmetics
Wer mich schon etwas länger verfolgt weiß, dass ich die Pinsel aus Rebecca Floeter’s Onlineshop einfach liebe! Besonders die synthetischen Pinsel kann ich euch wirklich empfehlen. Sie waren unter meinen “Top 6 Pinseln” und meiner Meinung nach sind sie auch einer der Besten Pinseln mit denen man Cremelidschatten auftragen kann.

Besonders toll ist, dass es immer wieder limitierte Editionen gibt. Zur Zeit gibt es Pinsel in Rosa und Mint mit rosegoldenem Metallhalterung. Alter Schwede, wer bei denen kein “haben muss” Gefühl kriegt.. da weiß ich dann auch nicht weiter..haha!
Foto 2 (6)
Foto 1 (6)
Foto 3 (4)
Mit dem Code TWEETIES bekommt ihr noch bis Mittwoch den 30.10.13 15% Rabatt und danach mit dem Code BECCY2000 weiterhin 10%!

2. KIKO Cosmetics
Ich muss wirklich sagen, dass es mittlerweile wirklich ein paar Kiko Produkte gibt, die ich nicht mehr missen möchte.
Den Natural Concealer benutze ich zur Zeit jeden Tag. Ich werde euch darüber auf jeden Fall nochmal eine Review mit Vorher- / Nachher Fotos filmen oder schreiben.
Ihr könnt euch auch von meinen KIKO Haul’s inspirieren lassen.



Für alle, die vielleicht während der Glamour Shopping Week nicht zugeschlagen haben, habe ich hier einen tollen 20% Rabatt Code, der noch bis zum Donnerstag den 31.10.13 gültig ist. Einfach beim Checkout HALLOWEEN eingeben.

Viel Spaß beim Einkaufen!
Ich wünsche euch noch einen wundervollen Tag!
SIGshwetuni01

Dienstag, 10. September 2013

Vor einem Jahr: Top oder Flop? (Juli)


Als ich vor einiger Zeit dieses Video mit meinen April Favoriten (klick!) gemacht hatte, hatten mich einige gebeten, diese Art von Videos zu wiederholen.
Man nimmt sich also die Produkte, die man letztes Jahr im Favoriten-Video gezeigt hatte und sagt jetzt, ein Jahr später wieder seine Meinung dazu. Benutzt man es immer noch? Ist es immer noch gut? Hat man vielleicht sogar etwas Besseres gefunden?
Ich schaue diese Art von Videos auch sehr gerne, weil man so einfach mal schauen kann, ob sich die Ansprüche an ein Produkt geändert haben und wenn ja, warum.
IMG_2131
Das sind die Produkte, die ich euch letztes Jahr in meinen Juli-Favoriten gezeigt hatte.
  • Hercules Sägemann Paddle Brush (dunkles Holz/groß) Nr. 9047 – Reine Borsten
Ich habe diese Haarpflegebürste in einem Frisörbedarfsladen gekauft. Wenn man auf der Homepage von Hercules Sägemann schaut, werden als Shops Drogerie Müller, Douglas und Jebe (Frisörbedarf) genannt. Der Jebe Onlineshop, mit dem ich leider keine Erfahrungen habe, bietet diese Bürste für 11,73 € an. Schaut aber bitte nochmal nach den Versandkosten. Im Douglas Onlineshop konnte ich sie leider nicht finden, vielleicht schaut ihr einfach nochmal vor Ort.
  • NARS Cream Rouge – Cactus Flower
Ein wunderschönes Rot-Koralle mit goldenen Schimmer. Auf den Wangen sind sie jedoch nicht als diese zu erkennen und verschmelzen mit der Haut eher zu einem Glow. Wunderschön!
Ich habe dieses Rouge damals über HQHAIR bestellt, aber irgendwie finde ich es da leider nicht mehr.
  • Covergirl Lidschatten – Mink
Dieser Lidschatten erinnert mich immer an meinen tollen Urlaub in Kanada. Ich habe ihn damals dort in der Drogerie gekauft. Hier kann man diesen leider nicht erwerben, bin mir aber ziemlich sicher, dass es tolle champagnerfarbene Lidschatten auch in Deutschland gibt!
IMG_2132
  • Shiseido Compact Make up – Beige
Beim Shoppen mit Freunden habe ich damals die Probe von einer Verkäuferin in die Hand gedrückt bekommen. Hauptsächlich benutze ich es um den Concealer unter meinem Auge zu fixieren. Funktioniert wirklich super damit, besonders wenn ich das Gefühl habe, dass es etwas “aschig” unter dem Auge aussieht.
  • Keller Magic Volumer - Toupier Bürste (3 reihig)
Lange Zeit habe ich in der Drogerie nach einer Toupier Bürste gesucht und leider nicht gefunden. Bin dann wieder in einem Frisörbedarfsladen fündig geworden. Es lohnt sich wirklich mal sich dort umzuschauen.
Ich verwende diese Bürste für mehrere Dinge. Natürlich kann man sich die Haare ganz normal toupieren. Das funktioniert super, am Besten zieht ihr euch einen Scheitel und sprüht etwas Haarspray, oder Trockenshampoo drauf. So halten die Haare besser.
Wenn ihr “Babyhaare” habt, könnt ihr die auch etwas mit Haarspray besprühen und dann leicht mit dieser Bürste (eine Zahnbürste funktioniert übrigens auch super!) drüber gehen und schon habt ihr einen “sauberen” Look.
Ich wünsche euch einen wundervollen Tag
SIGshwetuni01

Samstag, 7. September 2013

Vegan for Fit Challenge ~ 2. Woche

Heute will ich euch einen kleinen Rückblick meiner zweiten Challengewoche geben. Die Hälfte ist bereits um, so fühlt es sich gar nicht an..

Sonntag

Besonders am Wochenende kriege ich Lust zu Schlemmen. Also hatte ich mir am Sonntag das Rezept für die Riegel rausgesucht. Gott sei Dank hatte ich alle Zutaten zu Hause. Obwohl sie eigentlich lecker sind, habe ich nicht so richtig das Bedürfnis nach den Riegeln. Ich glaube, mir fehlt die cremige Schokolade und die Riegel befriedigen dieses Bedürfnis leider nicht. Ich habe übrigens einige eingefroren, damit sie im Kühlschrank nicht vergammeln und ich sie nach und nach essen kann.

Foto 3 (2)“Mini-Crunch–Pancakes mit Agavendicksaft” (Vegan for Fit)

Montag

Was ich bei VFF etwas schwierig finde, ist dass man eigentlich immer etwas vorgekocht haben muss. Egal ob man jetzt spontan, den ganzen Tag unterwegs ist, oder spontan später nach Hause kommt. Für mich zumindest ist es noch sehr schwer mit dem Essen, wenn sich der eigentlich geplante Tag verändert.

Foto 2 (4)

“Blumenkohl-Curry-Crunch” (Vegan for Fit)

Dienstag

Am Dienstag musste ich spontan Arbeiten. Habe dann gleich morgens anfangen zu kochen, damit ich den Tag über etwas zu essen hatte. Ich brauche auch noch dringend Stufe 1 Rezepte (Gerichte die zwischen 16Uhr – 19Uhr gegessen werden dürfen), die man gut transportieren und evtl. auch kalt essen kann. Muss mir mal die Rezepte genauer anschauen. Vielleicht habt ihr auch einen Tipp für mich?

IMG_4165

Mittwoch

Heute war ein totaler “Sündentag”. Bin mit Aely spontan Mittagessen gewesen. War zwar alles noch vegan (Post zum Restaurant hier), aber überhaupt nicht challengetauglich. Aber ich habe es trotzdem genossen, weil es einfach so lecker war! Wenn ihr in Frankfurt, oder Umgebung wohnt, dann schaut mal vorbei. Kann die Burger auch Nicht-Veganern empfehlen!

Übrigens haben Aely und ich an einer kleinen Umfrage der FAZ teilgenommen. Wenn ihr Lust habt, könnt ihr euch das HIER anschauen!

Foto 4 (3)“Apfel-Zimt-Hirse-Creme” (Vegan for Fit)

Donnerstag

Ich finde es übrigens toll, dass mir so viele von euch geschrieben haben, wie alt ihr seid und was ihr zur Zeit macht!! Über meine Videos und besonders Vlogs, lernt ihr ja einiges über mich kennen und es freut mich total auch etwas über euch zu erfahren!

Foto 4 (1)“Zucchini-Bandnudeln Bolognese” (Vegan for Fit)

Freitag

Am Freitag habe ich eigentlich den ganzen Tag renoviert und bin nicht wirklich zum Essen gekommen. Umso toller war es, dass ich abends einer der besten Gerichte (die ich bis jetzt aus dem VFF ausprobiert habe) essen konnte!

(Video wird nachträglich eingefügt!)

Foto (2)

“Low-Carb-Pizza” (Vegan for Fit)

Boah, Pizza! Ich hatte schon vor Beginn der Challenge ein Auge auf sie geworfen. Das Rezept klang aber so aufwendig, dass ich es bis heute verschoben hatte.

Im Nachhinein muss ich sagen, dass es gar nicht so kompliziert war. Sind halt nur einige Schritte, die sich aber auf jeden Fall gelohnt haben. Die Pizza hat sehr gut geschmeckt. Ich freue mich schon, dass ich noch einen Pizzaboden im Kühlschrank habe und morgen essen kann…

So, das war die Zusammenfassung meiner zweiten Woche. Bin schon gespannt wie meine dritte Woche laufen wird.

Ich wünsche euch noch einen wundervollen Tag!

SIGshwetuni01

Mittwoch, 4. September 2013

Restaurantbesuch: Savory (Veganes Restaurant in FFM)


Aely hatte gestern spontan Lust sich mit mir zu treffen und wir beschlossen zusammen Essen zu gehen. Da ich zur Zeit ja meine Challenge mache, musste es ein veganes Restaurant sein bzw. vegane Speisen anbieten.
Vor kurzer Zeit hatten wir schon einmal zusammen ein rein veganes Restaurant besucht. Wenn ihr Lust habt, könnt ihr euch das hier anschauen.
Heute wollten wir etwas neues ausprobieren. Kurz bei google “veganes Restaurant in FFM” eingegeben und mir fiel direkt auf, dass es anscheinend echt ein paar Angebote gibt.
Entschieden haben wir uns für das “Savory” im Frankfurter Stadtteil Rödelheim.
IMG_4163
IMG_4133
Es ist ein super gemütliches Bistro mit einer Einrichtung im industriellen Stil. Obwohl es klein ist, gibt es unheimlich viel zu sehen. Jedes Mal,wenn ich den Blick durch den Raum schweifen ließ, hatte ich das Gefühl etwas Neues zu entdecken.
IMG_4140
IMG_4138
IMG_4139
IMG_4141
IMG_4145
IMG_4146
IMG_4148
IMG_4149
IMG_4156
IMG_4154
IMG_4137
Wie gemütlich sehen denn bitte diese Ohrensessel aus? Kann mir direkt vorstellen, wie ich mich da mit einem Buch und einem Kaffee hin kuschele.
Vor dem Café sind 3 kleine Tische aufgebaut. Wenn man also Lust hat und das Wetter mitspielt, kann man sich auch draußen hinsetzen.
IMG_4136
IMG_4164
So, genug vom Ambiente, kommen wir jetzt zum Essen und Trinken.
IMG_4160
Chilliburger mit Krautsalat
IMG_4165
IMG_4168
Cheeseburger und “Handmade Chips”
IMG_4169
IMG_4171
Ich hatte noch nach extra Jalapenos gefragt.
IMG_4172
Das Essen war unheimlich lecker, es hat wirklich an nichts gefehlt. Hätte ich raten müssen, wäre ich niemals darauf gekommen, dass die Bürger fleischlos sind!
Obwohl uns das Essen schon gesättigt hatte, konnten wir uns den Nachtisch natürlich nicht entgehen lassen!
Aely hatte einen Apfel-Zimt-Shake und ich einen Chait Tea Latte! Gemeinsam haben wir uns noch einen Schokokuchen, im Stil einer Schwarzwälder-Kirschtorte, bestellt.
IMG_4181
IMG_4173
Auch hierzu kann ich nur sagen, dass es geschmacklich einfach ausgezeichnet war. Die Getränke waren schön cremig und erfrischend. Der Kuchen schön saftig.
Hier könnt ihr euch den Vlog zum Besuch anschauen. Dort zeige ich euch z.B auch die Preise zu den Gerichten.
Savory – Veganes Restaurant in FFm
Ich kann euch das Bistro auf jeden Fall weiterempfehlen, auch wenn ihr keine Veganer seid!!
Es hat uns beiden wirklich sehr gut geschmeckt und wir werden das “Savory” gerne wieder besuchen!

Ich hoffe, der Post hat euch gefallen. Ich wünsche euch noch einen wundervollen Tag!
SIGshwetuni01

Dienstag, 3. September 2013

Haare und “Nur ein Wort” Tag


Ich habe ja heute den “Nur ein Wort” –Tag hochgeladen und bei einer Frage musste ich etwas zu meinen Haaren sagen. Meine Haare sind leider (wegen einer dummen Behandlung) total kaputt. Viele sagen, dass sie meine Haare immer noch total schön finden und es gar nicht auffällt, dass sich etwas verändert hat. Das ist auch total lieb von euch und ich wollte euch auch glauben, aber dann habe ich diese Fotos gefunden..
IMG_0607
IMG_0608
IMG_0612Sorry, hatte kein besseres Foto von vorne. Random Opa und Fahrrad..lol!
Ich muss ja schon sagen, dass ich meinen alten Haaren etwas hinterhertrauere. Hatte selber gar nicht mehr in Erinnerung, dass sie so viel dicker und gesünder waren.
Wenn ihr meine Haare nochmal direkt vergleichen wollt, dann könnt ich euch gerne das Video anschauen.
Nur 1 Wort - Tag
Viel kann ich nicht machen. Ich muss sie einfach rauswachsen lassen und immer wieder nachschneiden. Was jedoch meine Haarqualität sehr verbessert hat ist der “Miracle Leave-In” Conditioner von “It’s a 10”. Ich bin wirklich begeistert von dem Produkt und kann ihn an alle mit geschädigten Haaren weiterempfehlen. Oder auch so, wenn ihr euren Haaren etwas Gutes tun wollt.
20-09-03Seht ihr meinen verliebt-schielenden Blick? XD
Ich habe das Produkt zwar schon in unzähligen Videos erwähnt, wenn euch jedoch nochmal eine separate Review interessiert, dann sagt mir Bescheid.
Ich wünsche euch noch einen wundervollen Tag!
SIGshwetuni01

Samstag, 31. August 2013

Vegan for Fit Challenge ~ 1. Woche

Hallo meine Lieben,

wie ihr vielleicht wisst, habe ich diesen Montag mit der 30 Tage “Vegan for Fit” Challenge von Attila Hildmann angefangen. Im Itunes Shop kostet das Ebook nur 10€, über Amazon 29,95€ (gebundene Ausgabe).

Foto (2)

Spontan habe ich entschieden, euch auf meine “Reise” mitzunehmen. Ich werde versuche jeden Tag zu vloggen, was ich so esse und wie es mir dabei geht. Damit es für alle interessant ist, versuche ich euch auch zu zeigen, was ich den Tag über sonst noch so mache. Eine Art Daily Vlog.

Hier ist das erste Video in dem ich nochmal alles ganz genau beschreibe und euch auch schon das Essen des ersten Tages zeige.

Montag

Ich bin übrigens sehr glücklich darüber wie die Idee bei euch angekommen ist! So viel positives Feedback.. ich bin einfach begeistert!

Foto 1 (6)

“Berlin-Toast”” (Vegan for Fit)

Dienstag

2 Tage lang hatte ich wirklich unglaubliche Kopfschmerzen. Am ersten Tag sogar das Gefühl, als ob ich Fieber kriege. Gott sei Dank, ist das mittlerweile wieder etwas besser.

Foto 1 (3)

“Amaranth-Joghurt-Pop mit Himbeeren und Kokosflocken”” (Vegan for Fit)

Mittwoch

Mit dem Lebensmitteleinkauf komme ich immer noch nicht so ganz zurecht. Ich muss oft nach Dingen suchen, oder kaufe ausversehen doch zuckerhaltige Sachen.

Foto 2 (8)

Couscous Salat mit Sojajoghurt und Cashewnüssen (leider nicht challengetauglich, aber trotzdem super duper lecker!)

Donnerstag

Ich hatte mich auf die Eröffnung des Skyline Plaza’s schon richtig gefreut! Eine Qual war es doch irgendwie. Dort gab es so viel leckeres Essen, aber weil ich nichts von meiner Planung durcheinander bringen wollte, bin ich brav geblieben. Obwohl ich zugeben muss, dass ich spätestens beim, im Video gezeigten, Frozen Joghurt Stand echt am Überlegen war.

Freitag

Ups and downs,ne? Kann leider nicht immer alles glatt laufen und wenn man dann merkt, dass man Sachen nicht richtig gemacht hat, obwohl man sich bemüht, frustriert das irgendwie..

Ich muss aber sagen, dass ich geplättet war von euren Kommentaren. Ich bin wirklich so gerührt..ich kann es gar nicht genau in Worte fassen. Das da echt Menschen da draußen sind, die sich die Zeit nehmen um mich zu motivieren und mir liebe Dinge zu schreiben ist einfach unbeschreiblich schön! Ich danke euch wirklich so sehr dafür!!! Ich wusste es ja schon immer, aber ihr habt es einfach mal wieder bewiesen, dass ich die besten Zuschauer und Leser der Welt habe! <3 <3 <3 Ich werde auf jeden Fall weiter am Ball bleiben!

 

(Video wird nachträglich eingefügt!)

Heute hat die Essensvorbereitung besonders Spaß gemacht, weil mich eine Freundin besucht hatte. Ist doch irgendwie schöner zu zweit in der Küche zu stehen als alleine,ne?

Foto 5 (4)

“Mini-Crunch–Pancakes mit Himbeer–Joghurt–Eis” (Vegan for Fit)

Foto 4 (6)

“Erbsen-Mandelcreme-Suppe mit Walnuss-Minz-Pesto” (Vegan for Fit)

Wie gefällt euch die Reihe bis jetzt? Habt ihr noch Wünsche, worauf ich in den Videos noch eingehen sollte?

Habt ihr vielleicht Tipps für mich, wo ich günstig einkaufen gehen könnte, bzw. welche Produkte/Marken challengetauglich sind?

Was haltet ihr allgemein von “Vegan for Fit”?

Ich wünsche euch noch einen wundervollen Tag!

SIGshwetuni01